Rosacea wirkt sich normalerweise nur auf das Gesicht aus, aber über das, was Sie sehen, hinaus wirkt es sich negativ auf die Stimmung derjenigen aus, die darunter leiden. Eine von der National Rosacea Society in den USA durchgeführte Umfrage ergab, dass mehr als 76 Prozent der Rosacea-Patienten angaben, dass die Krankheit ihr Selbstwertgefühl und ihr Selbstvertrauen beeinträchtigt hat.

41 Prozent gaben an, aufgrund von Rosacea nicht in der Öffentlichkeit zu sein und an gesellschaftlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Bei Patienten mit schwerer Rosacea gaben 88 Prozent an, dass dies ihre Arbeitsleistung erheblich beeinträchtigt hat, und 51 Prozent gaben an, dass sie die Arbeit verpasst haben, weil ihnen ihr Aussehen peinlich war.

Es gibt keine Heilung für Rosacea, aber es kann behandelt werden, um es zu kontrollieren. Für Patienten mit fortgeschrittener Rosacea gibt es verschiedene Behandlungen, darunter Antibiotika, Laserchirurgie ( gepulstes Licht ), Make-up und Chirurgie zur Entfernung der dicken Hautschicht.

Darüber hinaus genehmigte die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) 2013 Brimonidin (als Gel unter den Markennamen  Mirvaso und Alphagan erhältlich ) zur Behandlung von Rötungen .

Laut den Autoren der Forschung zur Entwicklung dieses Arzneimittels ist dies ein großer Fortschritt bei der Behandlung von Rosacea, da es bis zu seiner Zulassung nur Arzneimittel zur Behandlung von Pickeln mit Eiter gab. Dank dieses medizinischen Gels können Gesichtsrötungen, die bisher nur mit Laserchirurgie behandelt wurden, zu Kosten behandelt werden, die für Millionen von Rosacea-Patienten erschwinglich sind.

Vor der Zulassung wurde das Gel an mehr als 550 Patienten getestet und erwies sich als wirksam bei der Verringerung von Rötungen. “Dieses Gel markiert ein Vorher und Nachher bei der Behandlung von Rosacea, da es die erste wirksame Therapie ist, um die täglichen Frustrationen derer zu bekämpfen, die unter der durch Rosacea verursachten Rötung leiden”, sagen die führenden Forscher bei der Entwicklung dieses Arzneimittels.

Das Gel wird einmal täglich auf Stirn, Wangen, Nase und Kiefer aufgetragen. Nach Ansicht einiger Dermatologen müssen möglicherweise zeitweise andere Behandlungen zusätzlich zum Gel angewendet werden.

Es besteht kein Zweifel, dass das Gel dazu beitragen könnte, das Leben und das Selbstwertgefühl vieler Menschen zu verändern, die täglich mit Rosacea leben. Wenden Sie sich an Ihren Hautarzt, wenn Sie an dieser Krankheit leiden, und finden Sie heraus, ob dieses Gel Ihnen helfen kann und ob es in Ihrem Land bereits verfügbar ist (oder wann es verfügbar sein wird).

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here